Marina Korčula (ACI)

Korčula ist eine wirklich schöne Insel (42° 56′ 5″ N / 16° 51′ 12″ E), auf der man sich an mancher Stelle weit in die Vergangenheit zurück versetzt fühlt. Enge Gassen, ausgetretene Steine und alte Gemäuer und Gebäude zeichnen die Insel unterhalb Hvars aus. Mit knapp 280 Quadratkilometern (46,8 km Länge) ist sie schon recht groß und hat eine lange Geschichte. Ca. 16.000 Einwohner hat die Insel und die höchste Stelle ist Klupca mit 558 Metern.Auch berühmte Persönlichkeiten soll es einige Korčula gegeben haben…

Immer wieder wird die Geburt Marco Polo (1254 – 1324) mit Korčula in Verbindung gebracht, allerdings ist man nicht sicher, ob er wirklich in Korčula geboren wurde. Es gibt Aufzeichnungen, dass er in der „Republik Venedig“ geboren sei, allerdings gehörte Korčula später auch zur Republik Venedig. Somit ist es ein wenig unklar aber auf Korčula und auch in der Stadt Korčula ist man sich sicher, dass der bekannte Seefahrer hier sein Geburtshaus hat. Die Strände Korčulas sind mit der blauen Flagge für besonders sauberes Wasser ausgezeichnet.

 

 

Die ACI-Marina Korčula befindet sich direkt am historischen Kern des Ortes Korčula (42°57,8’ N 17°08,4’ E). Bereits bei der Anfahrt kann man die mächtigen alten Mauern des Ortes bewundern. Die Marina hat 159 Liegeplätze im Wasser und 16 Liegeplätze an Land und kann Yachten bis 40 Meter aufnehmen. Wasser und Strom ist an allen 159 Liegeplätzen verfügbar. An der Rezeption befindet sich ein Geldautomat. Die Marina verfügt auch über WiFi und behindertengerechte sanitäre Anlagen. Gemütliche, traditionelle Restaurants und Bars befinden sich in unmittelbarer Nähe der Marina, ebenso mehrere Supermärkte, Bäckereien, Drogeriemärkte und auch der Friseur ist fußläufig schnell zu erreichen. Natürlich ist auch ein Nautik-Shop in unmittelbarer Nähe der Marina und sollte bei zu viel Krängung der ein oder andere Teller oder die Gläser für den Manöverschluck vom Tisch gerutscht sein, es gibt sogar ein Haushaltswarengeschäft nah der Marina.

 

Es gibt eine Werft und auch einen Kran für bis zu 10 Tonnen. Wer mit der Fähre und PKW anreist, kann auf dem Marina-Gelände parken. Wer aus dem Ausland mit dem Schiff nach Kroatien kommt, kann hier auf Korčula einchecken (Port of Entry). Die Tankstelle ist etwa einen halben Kilometer von der ACI-Marina entfernt. Die Marina liegt in einer Einbuchtung der Insel und ist somit windgeschützt, dazu gibt es einen großen Wellenbrecher, der die Liegeplätze von Wellen und Schwell frei hält.

Die Kran-Preise liegen zwischen 200 Euro (2 Kranoperationen) für ein 8m-Schiff und 416 Euro für ein 12m-Schiff.

Wer eine Nacht in der Marina Korčula verbringen möchte zahlt je nach Saison z.B.

01.03. – 31.05. und 1.10.-31.10.  8 Meter 47,- Euro, 12 Meter 71,- Euro 01.06. – 30.06. und 01.09.-30.09  8 Meter 51,- Euro, 12 Meter 78,- Euro 01.07. – 31.08. 8 Meter 56,- Euro, 12 Meter 85,- Euro

sonstige Zeiten 8 Meter 27,- Euro, 12 Meter 36,- Euro

Die Monatspreise liegen bei

01.07. – 31.08. 8 Meter 620,- Euro, 12 Meter 872,- Euro, während der restlichen Zeit 8 Meter 414,- Euro, 12 Meter 581,- Euro.

Über die Website https://www.marinareservation.com/marina-aci-marina-korcula-2647 kann man sofort den Preis für das eignee Schiff abfragen und reservieren.

Nicht weit entfernt und gut gelegen für einen Tagesausflug sind die Insel Hvar oder die Städte Dubrovnik und Orebic auf der Halbinsel Peljesac.

Kontaktdaten der Marina:
UKW-Kanal: 17
Tel: +385 (0)20 711 661 / GSM: +385 (0)98 398 854
E-mail: m.korcula@aci-club.hr

Kroatien-News
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Bleib informiert - Erfahre sofort, wenn es etwas neues gibt!

Wir informieren Dich über jeden neuen Eintrag!

Trage Deine Emailadresse hier ein:

jetzt eintragen!